Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mordrohungen gegen Sarkozy und Minister

Mordrohungen gegen Sarkozy und Minister
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs Regierung erhält Morddrohungen. Einem Zeitungsbericht zufolge bekamen Staatspräsident Nicolas Sarkozy sowie die 3 Ministerinnen für Inneres, Justiz und Kultur einen Brief, in dem Attentate auf sie und ihre Angehörige und Freunde angekündigt wurden. Den Briefen lag jeweils eine Pistolenkugel bei.

Ebenso erhielten drei konservative Bürgermeister Drohbriefe, unter ihnen der Bürgermeister von Bordeaux, Alain Juppé, ehemaliger Premierminister. “Das ist Berufsrisiko”,sagte Juppé zu den Drohungen,“und zudem ist es für mich nicht das erste Mal, ich bleibe also ruhig. Ja, sie haben mir gesagt, es hätte ein 9 Millimeter-Projektil beigelegen, aber ich werde wegen so etwas nicht meine Termine ändern oder gar mein Leben.” Die Staatsanwaltschaft Frankreichs hat die Ermittlungen aufgenommen, aber offenbar noch keine Spur. Unklar ist auch, ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt.