Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

AKP gewinnt und verliert die Kommunalwahlen

AKP gewinnt und verliert die Kommunalwahlen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat bei den Kommunalwahlen nicht das Ergebnis erzielt, das er sich gewünscht hatte.

Zwar erhielt seine islamisch-konservative AKP 39 Prozent der Stimmen – sie verlor aber im Vergleich zu den letzten Kommunalwahlen mehr als 2 Prozentpunkte. Erdogan zeigte sich unzufrieden mit dem Ergebnis. “Wir haben die Wahlen gewonnen, aber wir müssen die Ergebnisse genau auswerten. Meine Partei und die Regierung werden jedenfalls eine Lehre aus den Ergebnissen ziehen”. Eine Lehre könnte nach seiner Aussage die Umbildung der Regierung sein. Damit will Erdogan besser auf die Finanzkrise reagieren. Außerdem sollen Reformen vorangetrieben werden, um das Land der EU anzunähern. Mehrere gewalttätige Zwischenfällen überschatteten die Wahl. So kamen bei Kämpfen zwischen rivalisierenden Clans im Südosten des Landes mindestens fünf Menschen ums Leben, über 60 wurden zum Teil schwer verletzt.