Eilmeldung

Eilmeldung

Ahmadinedschad sorgt für Eklat

Sie lesen gerade:

Ahmadinedschad sorgt für Eklat

Ahmadinedschad sorgt für Eklat
Schriftgrösse Aa Aa

Während der Rede des iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmadinedschad auf der Anti-Rassismus-Konferenz der UN in Genf ist es am Montag zu einem Eklat gekommen. Als Ahmadinedschad seine Rede mit der traditionellen Grußformel „Im Namen des barmherzigen und gnädigen Gottes“ begann, wurde er von einem Demonstranten mit den Rufen „Mörder“ und „Du Rassist!“ unterbrochen.