Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Erfolglose Suche nach Air-France-Flugzeug - eine einzige mögliche Spur

Erfolglose Suche nach Air-France-Flugzeug - eine einzige mögliche Spur
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Von dem verschollenen Airbus 330 sind möglicherweise kurz nach seinem Verschwinden brennende Trümmerteile im Atlantik gesichtet worden. Die ausgiebige Suche durch brasilianische Flugzeuge in der Nacht blieb jedoch erfolglos. Die Hoffnung, Überlebende zu finden, ist geschwunden.

In etwa zum Zeitpunkt des vermuteten Absturzes sah die Crew einer Maschine der brasilianischen TAM Airlines auf hoher See orangefarbene Punkte, möglicherweise etwas Brennendes, auf dem Ozean. Die Stelle auf dem Kurs zwischen Europa und Brasilien etwa 1.300 Kilometer vor der Insel Fernando de Noronha stimmt ungefähr mit dem vermuteten Absturzort überein. Der Airbus 330, der auf dem Weg von Rio nach Paris war, war mit drei Notfallsendern ausgestattet, doch keiner von ihnen gab ein Signal ab.