Eilmeldung

Eilmeldung

Erdbebenopfer demonstrieren

Sie lesen gerade:

Erdbebenopfer demonstrieren

Erdbebenopfer demonstrieren
Schriftgrösse Aa Aa

“Schämt Euch!” rufen diese Demonstranten in Rom. Knapp tausend Erdbebenopfer waren gestern aus den Abruzzen angereist. Sie warfen der Regierung vor, zu wenig für den Wiederaufbau in L’Aquila und Umgebung zu tun. Sie forderten auch mehr Transparenz bei der Verteilung der Gelder für den Neuaufbau, die ihrer Meinung nach nicht von Rom aus verwaltet werden sollten. Ein Erdbebenopfer sagte: “Es ist skandalös, wie mit den Hilfen umgegangen wird. Die Menschen in L’Aquila haben keine andere Wahl als mehr Transparenz beim Wiederaufbau zu verlangen. Wir wollen an Entscheidungen, die unser Leben betreffen, beteiligt werden.”