Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Die Zukunft des EU-Reformvertages

Die Zukunft des EU-Reformvertages
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Wenn ein EU-Mitgliedsstaat den Reformvertag von Lissabon akzeptiert, sendet es ein entsprechendes Dokument nach Rom. Doch noch haben nicht alle 27 Mitgliedsstaaten ihre Ratifizierungen nach Italien geschickt. Der Vertrag, der die völkerrechtlichen Grundlagen der EU reformieren soll liegt auf Eis!

Wie geht es weiter mit dem Reformvertrag? Dieser Frage geht das Euronews-Magazin Agora nach.