Eilmeldung

Schleppende Hilfe für Erdbebenopfer in Italien

Schleppende Hilfe für Erdbebenopfer in Italien
Schriftgrösse Aa Aa

Sechs Monate leben die Erdbebenopfer in den Abruzzen nun schon in Zelten und Notunterkünften. Der Wiederaufbau geht nur langsam voran – und der Winter naht …

Auch die EU will sich solidarisch zeigen. Und die Bewohner hoffen auf einen baldigen Konjunkturschub durch Sonderkonditionen für Unternehmen.
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.