Eilmeldung

Eilmeldung

"Strom tanken" von LA bis San Francisco

Sie lesen gerade:

"Strom tanken" von LA bis San Francisco

"Strom tanken" von LA bis San Francisco
Schriftgrösse Aa Aa

Unter kalifornischer Sonne läßt es sich absolut umweltverträglich dahinrollen. Ganz wie es Gouverneur Arnold Schwarzenegger seinen Wählern versprochen hat, brauchen sie nicht auf ihre Riesen-Schlitten zu verzichten. Die Firma Tesla liefert die als umweltschonende Elektromobile. Und weil die nun mal Strom tanken, ist jetzt auch von San Francisco bis Los Angeles der erste Highway komplett mit Ladestationen ausgestattet. Eine leere Batterie daheim in der Garage neu zu laden dauert bis zu 24 Stunden. An diesen “Schnellladestationen” bekommt so ein Elektroauto in rund drei-einhalb Stunden genug Saft für den nächsten Trip. Projektentwickler Peter Rive rät, man könne ja inzwischen essen gehen oder einkaufen, sich einen Film ansehen. Das wirklich Beeindruckende an diesem “Elektro-Korridor” sei aber die Möglichkeit, sich erstmals mit einem Elektrofahrzeug auf eine lange Highway-Tour zu machen.

Mehr dazu hi-tech