Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

CERN-Wissenschaftler festgenommen

CERN-Wissenschaftler festgenommen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Wissenschaftler, der am Teilchenbeschleuniger des Europäischen Kernforschungszentrums (Cern) arbeitet, ist festgenommen worden. Dem mutmaßlichen Islamisten wird vorgeworfen, zusammen mit seinem Bruder in Frankreich Anschläge geplant zu haben. Der 32-Jährige ist kein Angestellter des CERN, sondern steht bei einem externen Institut unter Vertrag. Der franzöisische Innenminister Brice Hortefeux gab sich zurückhaltend: “Vielleicht wird die Untersuchung zeigen, dass mit diesen Verhaftungen schlimmeres verhindert worden ist”. Der aus Algerien stammende Franzose und sein Bruder wurden in Vienne festgenommen. Sie sollen die al-Qaida im islamischen Maghreb (AQMI) mit Informationen über Ziele für mögliche Anschläge versorgt haben. AQMI ist aus der “Salafisten-Gruppe für Predigt und Kampf” hervorgegangen und bekämpft vor allem den algerischen Staat.