Eilmeldung

Eilmeldung

US-Regierung weist Bericht der Versicherungen zurück

US-Regierung weist Bericht der Versicherungen zurück
Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Regierung hat mit scharfen Worten einen Bericht der Versicherungsverbände zurückgewiesen. Dieser sagt deutlich höhere Kosten für die Bürger als Folge der von Präsident Barack Obama geplanten Gesundheitsreform voraus.

Die Reform spaltet die Bevölkerung. Die Armen hoffen auf eine Krankenversicherung. Bereits versicherte Bürger fürchten dagegen, danach schlechter dazustehen. Auch die Versicherer gehören zu den Gegnern der Reform. “Die Versicherungsindustrie wird versuchen, mit dem Abbruch der Verhandlungen zu drohen. Die Frage ist, ob sie gewisse Zugeständnisse als Folge dieses Berichts erhält.” Heute soll in dem einflussreichen Finanzausschuss des Senats über einen Entwurf der milliardenschweren Reform abgestimmt werden. “Wenn zu viele Leistungen hinzugefügt werden, gehen die Kosten nach oben. Und das Weiße Haus fürchtet, dass es dann Stimmen verlieren wird”. Laut der Studie der Versicherer soll die finanzielle Belastung für eine vierköpfige Familie bis 2019 um 4000 Dollar pro Jahr zunehmen. Für Obama ist die Reform das wichtigste innenpolitische Projekt seiner Amtszeit.