Eilmeldung

Eilmeldung

Todesopfer bei Anschlägen in Bagdad

Todesopfer bei Anschlägen in Bagdad
Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad sind bei zwei Anschlägen mindestens 30 Menschen getötet und 40 weitere verletzt worden. Im Stadtzentrum explodierten kurz hintereinander zwei Autobomben. Die Anschläge richteten sich nach Angaben der Sicherheitskräfte gegen das Justizministerium und die Provinzverwaltung. Augenzeugen berichteten, die starken Explosionen hätten auch umliegende Gebäude beschädigt. Die Feuerwehr sei dabei Brände zu löschen, vor Ort seien zahlreiche Krankenwagen im Einsatz.