Eilmeldung

Rumäniens Liberale gegen Basescu

Rumäniens Liberale gegen Basescu
Schriftgrösse Aa Aa

Nach einer Präsidentenwahl ohne klaren Sieger müssen die Rumänen in zwei Wochen noch einmal an die Urnen. Dann stellen Amtsinhaber Traian Basescu und sein sozialistischer Rivale Mircea Geoana, einer Stichwahl. Der drittplatzierte liberale Kandidat Crin Antonescu erklärte, seine Partei werde Basescu unter keinen Umständen unterstützen.

Nun sind sowohl Basescu als auch Geoana daran interessiert, möglichst viele Wähler des Liberalen Antonescu auf ihre Seite zu ziehen. Für den Wahlforscher Stelian Tanase werden sie wahlentscheidend sein: “Die Stíchwahl wird in polarisieren: Pro-Basescu und Anti-Basescu. Die politische Heimat wird uninteressant sein, es geht nur noch darum, ist man für oder gegen Basescu”, meint Tanase. Basescu kam am Sonntag auf 32,7 Prozent der Stimmen, Geoana auf 30,2 Prozent.
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.