Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Japan kämpft gegen Deflation

Japan kämpft gegen Deflation
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die japanische Zentralbank hat den Leitzins unverändert bei 0,1 Prozent belassen. Gleichzeitig sagte das Führungsgremium der Deflation erneut den Kampf an.

Denn nur so käme die Wirtschaft wieder zu Wachstum. Nach Auffassung der japanischen Regierung steckt das Land erstmals seit dreieinhalb Jahren wieder in einer Phase dauerhaft fallender Preise und damit in der Deflation.