Eilmeldung

Josipovic Sieger der ersten Wahlrunde in Kroatien

Josipovic Sieger der ersten Wahlrunde in Kroatien
Schriftgrösse Aa Aa

Die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Kroatien hat Ivo Josipovic für sich entschieden. Der Sozialdemokrat kam Wahlumfragen zufolge auf 32 Prozent der Stimmen. Die Sozialdemokraten sind im Parlament in Zagreb in der Opposition. Zweiter wurde den gleichen Umfragen zufolge der Bürgermeister der kroatischen Hauptstadt, Milan Bandic. Bandic ist ohne ein konkretes Programm als Unabhängiger angetreten, nachdem ihn die Sozialdemokraten aus der Partei ausschlossen hatten. Die frühere Teilrepublik Jugoslawiens will im nächsten Jahr die Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union abschließen. Weil keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat, ist für den 10. Januar eine Stichwahl vorgesehen. Die größten Probleme des Landes sind die Korruption und ein Schuldenberg von 40 Milliarden Euro.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.