Eilmeldung
This content is not available in your region

Europäische Börsen starten optimistisch

Europäische Börsen starten optimistisch
Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen sind mit Gewinnen ins Jahr 2010 gestartet. London eröffnete freundlich, während der Dax in Frankfurt bereits in den ersten Stunden wieder über der 6000-Punkte-Marke notierte. Zürich setzte trotz der Milliarden-Transaktion zwischen Nestle und Novartis wenig verändert ein. Der Pharmakonzern Novartis übernimmt von Nestle weitere 52 Prozent an dem US-Augenheilmittel-Hersteller Alcon. Auch Paris eröffnete mit Gewinnen. “2009 war mit einem Zuwachs von 20 Prozent ein sehr gutes Jahr”, so diese Analystin in der französischen Hauptstadt. “Der Abschluss des vergangenen Jahres stimmt uns zu Beginn des neuen zuversichtlich. Für das zweite Halbjahr hingegen bestehen Risiken. Vielleicht verzeichnen die europäischen Märkte nur zu Beginn des Jahres Gewinne und danach sollte Vorsicht geboten sein.” Die asiatischen Börsen zeigten sich uneinheitlich. Der Euro tendierte im fernöstlichen Handel gegenüber dem Dollar schwächer.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.