Eilmeldung
This content is not available in your region

Südafrikas Präsident heiratet dritte Frau

Südafrikas Präsident heiratet dritte Frau
Schriftgrösse Aa Aa

Jemand, der mit 67 noch so fit ist – naja, so ziemlich fit – warum soll der nicht auch drei Frauen haben? Dürfen darf Jacob Zuma, Südafrikas Staatspräsident, das in seinem Land sowieso: Und mit Thobeka Madiba hat er jetzt ganz offiziell die dritte Frau an seiner Seite.

Mit der dreißig Jahre Jüngeren lebt er aber auch schon lange zusammen; die beiden sind standesamtlich verheiratet und haben drei Kinder: Mit der traditionellen Zeremonie in Zumas Heimatort ist das nun auch auf diese Weise besiegelt.

Mit seiner ersten Frau ist Jacob Zuma seit über dreißig Jahren verheiratet; mit einer weiteren seit zwei Jahren. Die jetzige Hochzeit war insgesamt bereits seine fünfte: Neunzehn Kinder stammen aus all diesen Ehen. Wer ihn kritisiert, dem sagt Zuma, mehrere Ehen seien besser als heimliche Verhältnisse.

In seinem Amt als Staatschef muss er sich allerdings entscheiden: Nur eine kann die erste sein, die First Lady – und das ist dann auch die erste; diejenige, die schon am längsten an seiner Seite ist.

Und das wird sie wohl auch bleiben: Auch wenn ihr Mann am Heiraten jetzt Geschmack gefunden hat. Jacob Zuma ist mit einer weiteren Frau schon verlobt: Möglicherweise ebenfalls in diesem Jahr wird sie die Ehefrau Nummer vier werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.