Eilmeldung
This content is not available in your region

Siemens streicht 2000 Stellen

Siemens streicht 2000 Stellen
Schriftgrösse Aa Aa

Der Elektrokonzern Siemens verschärft seinen Sparkurs und will weitere 2000 Arbeitsplätze in Deutschland streichen. Es gehe um die Antriebstechnologie und das Geschäft mit Großanlagen für die Industrie, teilte das Unternehmen in München mit. Betroffen sind Standorte in Unterfranken sowie in Erlangen. Für Siemens arbeiten in Deutschland 128000 Menschen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.