Eilmeldung

Gewinnrückgang bei Intercontinental

Gewinnrückgang bei Intercontinental
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Hotelkette Intercontinental hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der Nettogewinn betrug nur noch umgerechnet 156 Millionen Euro, nach 192 Millionen Euro im Vorjahr.

Als Gründe nannte der Konzern vor allem die rückläufige Zahl der Geschäftsreisen und Sonderbelastungen. Die Intercontinental-Aktien gaben an der Börse in London an die drei Prozent nach.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.