Eilmeldung
This content is not available in your region

Protestaktion in L'Aquila

Protestaktion in L'Aquila
Schriftgrösse Aa Aa

Im süditalienischen L’Aquila haben tausende Demonstranten gegen die Abriegelung der Innenstadt protestiert. Vor knapp einem Jahr hatte ein schweres Erdbeben die Abbruzzenstadt verwüstet. Der historische Stadtkern ist seitdem für Zivilisten gesperrt. Mit Schubkarren und Eimern wiesen die Einheimischen auf die notwendigen Aufräumarbeiten hin. Rund 4,5 Millionen Tonnen Stein und Geröll blockieren immer noch die Straßen.

.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.