Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Frankreich fordert mehr AKWs in Entwicklungsländern

Frankreich fordert mehr AKWs in Entwicklungsländern
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich will eine breitere Nutzung ziviler Atomenergie.

Präsident Nicolas Sarkozy erklärte, die Weltbank und andere Institute sollen dafür die nötigen Mittel bereitstellen.

Auch internationale Abkommen sollten diesbezüglich geändert werden, wenn nötig.

“Ich möchte ein unabhängiges Gremium sehen”, so der Präsident. “Unter dem Dach der Internationalen Atomenergiebhörde soll die unbestreitbare wissenschaftliche und technische Basis für ein internationales Bewertungsmodell geschaffen werden. Und dazu sollen Reaktoren nicht mehr nach ihrem Preis, sondern nach ihrer Sicherheit beurteilt werden.”

Frankreich ist einer der weltweit führenden Atomstromproduzenten, betreibt im eigenen Land insgesamt 58 AKWs und sucht nach Möglichkeiten, seine Technologie und Expertise im Ausland gewinnbrigend zu verkaufen.