Eilmeldung
This content is not available in your region

Bessere Aussichten für Fluggesellschaften

Bessere Aussichten für Fluggesellschaften
Schriftgrösse Aa Aa

Die Fluggesellschaften weltweit werden in diesem Jahr wohl deutlich weniger Verluste einfliegen als zunächst befürchtet: Beim Weltluftfahrtverbande IATA hieß es, die Verlusterwartungen seien halbiert worden. Demnach geht der Verband nun nur noch von einem Minus von weltweit rund 2,1 Milliarden Euro aus – nachdem er zunächst einen Verlust von rund 4 Milliarden Euro vorhergesagt hatte. Zudem rechne man damit, dass sowohl der Passagier- als auch der Warentransport wieder deutlich zunehmen werde.

Allerdings gibt es ein Ungleichgewicht: Hintergrund der guten Aussichten sind vor allem die positiven Geschäftsprognosen für Airlines in Südamerika und in Asien. Große Probleme hätten dagegen nach wie vor Fluggesellschaften in Europa und Nordamerika.