Eilmeldung
This content is not available in your region

Neuer Anschlag erschüttert Pakistan

Neuer Anschlag erschüttert Pakistan
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem neuen Selbstmordanschlag in Pakistan sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Mehr als zehn Menschen wurden verletzt. Es ist bereits der dritte Anschlag in dieser Woche.

Nach Polizeiangaben zündete der Täter die Bombe in der Nähe eines Kontrollpunktes der Sicherheitskräfte. Der Anschlag ereignete sich in der Stadt Mingora im Swat-Tal in der unruhigen Nord-West-Grenzprovinz.

Regierungstruppen hatten das Swat-Tal im vergangenen Jahr in einer Großoffensive von Aufständischen zurückerobert, dennoch kommt es dort immer wieder zu Gewalttaten.

Unterdessen wurde die ersten Opfer des Anschlages vom Freitag zu Grabe getragen. Im ostpakistanischen Lahore hatten zwei Selbstmordattentäter mindestens 48 Menschen mit sich in den Tod gerissen, mehr als 100 Menschen wurden verletzt. Sie zündeten ihre Sprengsätze auf einem Markt im Abstand weniger Sekunden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.