Eilmeldung

Lebenslange Haft für Nazi-Verbrecher Boere

Lebenslange Haft für Nazi-Verbrecher Boere
Schriftgrösse Aa Aa

Der Nazi-Verbrecher Heinrich Boere ist wegen dreifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Der 88-Jährige hatte vor dem Aachener Landgericht gestanden, 1944 als Mitglied des SS-Mordkommandos «Feldmeijer» drei niederländische Zivilisten erschossen zu haben. Er berief sich aber auf einen Befehlsnotstand berufen, da ihm sonst die Todesstrafe oder die Einlieferung in ein Konzentrationslager gedroht hätte.

Mit seinem Urteil folgte das Gericht jedoch der Strafmaßforderung der Staatsanwaltschaft.

Boere wurde in Amsterdam bereits 1949 zum Tode verurteilt, bevor die Strafe in lebenslänglich umgewandelt wurde. Ihm gelang vorher jedoch die Flucht. Er tauchte zuerst in den Niederlanden unter und lebte dann unbehelligt in Deutschland – wohl auch, weil die Zusammenarbeit der Justiz zwischen den beiden Ländern früher nicht richtig funktionierte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.