Eilmeldung
This content is not available in your region

USGesundheitsreform in Kraft

USGesundheitsreform in Kraft
Schriftgrösse Aa Aa

In den USA ist die seit Jahrzehnten größte Sozialreform Gesetz. Präsident Barack Obama besiegelte im Weißen Haus die Gesundheitsreform. “Ich unterzeichne die Reform im Andenken an meine Mutter, die krebskrank selbst in den letzten Tagen mit den Krankenversicherungen im Streit lag”, sagte Obama. Das Parlament hatte das Gesetz mit hauchdünner Mehrheit in der Nacht zum Montag verabschiedet. Die Reform garantiert rund 32 Millionen Menschen, einem Zehntel der US-Bevölkerung, eine Krankenversicherung. “Das Gesetz drückt die Kosten für Familien, für die Wirtschaft und für die Bundesregierung”, fügte Obama hinzu. “Es reduziert unser Defizit in den nächsten Jahrzehnten um mehr als eine Billion Dollar. Es ist steuerlich verantwortungsvoll und es wird helfen, unsere Wirtschaft von einem Jahrzehnte alten Hemmschuh zu befreien.” Zur Unterzeichnung benutzte Obama 20 verschiedene Kugelschreiber, um sie im Anschluss an die Zeremonie an Regierungseinrichtungen und Mitstreiter zu verschenken.Gegner wollen das Gesetz gerichtlich anfechten. Nach Meinung von Kritikern zwingt es einige Bundestaaten zu einem Verstoß gegen die Verfassung.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.