Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hardliner gewinnt Türkisch-zyprische Wahl

Hardliner gewinnt Türkisch-zyprische Wahl
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Präsidentschaftswahl in der international nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern hat Ministerpräsident Dervis Eroglu gewonnen. Nach Auszählung nahezu aller Stimmen konnte Erglu knapp eine absolute Mehrheit erringen. Eroglu will eine Zweistaaten-Lösung. Seit einem Putsch der griechischen Zyprioten 1974 hat die Türkei den Norden der Mittelmeerinsel besetzt. Nur sie erkennt die Türkische Republik Nordzypern an. Europäische Diplomaten befürchten nun einen Rückschlag im Friedensprozeß.

Der gemäßigte Amtsinhaber Ali Talat kam mit deutlichem Abstand auf Eroglu auf den zweiten Platz. Alle anderen fünf Bewerber liegen weit abgeschlagen hinter den Hauptkonkurrenten. Anhänger Eroglus begannen am Abend bereits mit Siegesfeiern, noch bevor der Wahlsieg amtlich bestätigt wurde.