Eilmeldung

Cameron: "Labour hat Mandat verloren"

Cameron: "Labour hat Mandat verloren"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Klar ist, die konservativen Tories haben die meisten Sitze im Unterhaus gewonnen.
Weil sie aber die absolute Mehrheit verpasst haben, bleibt alles Weitere erst einmal unklar. Denn allein können die Tories keine Regierung bilden. Dafür brauchen sie einen Koalitionspartner.

Parteiführer David Cameron sagte in seinem Wahllokal in Oxfordshire:
“Die Labour-Regierung hat das Mandat für die Regierungsführung in unserem Land verloren. Das Wichtigste ist, dass unser Land den Wechsel will. Dieser Wechsel braucht eine neue Führung. Was immer auch geschieht, wir sind bereit diese Führung zu übernehmen. Für mich haben in jedem Fall die nationalen Interessen Priorität, ich will sicherstellen , dass wir eine gute, starke, stabile Regierung für unser Land bekommen.”
 
Zunächst muss Cameron abwarten, ob Wahlverlierer Browm eine Minderheitsregierung bilden will.
 
 
 
 
 
 

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.