Eilmeldung

Wieviel Ökologie verträgt eine Fussball-WM?

Wieviel Ökologie verträgt eine Fussball-WM?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Durban steht eines der modernsten Stadien der Fussball-WM 2010 in Südafrika, die im kommenden Monat beginnt.

Höchste Standards beim Umweltschutz wurden in die Baupläne miteinbezogen.

Erwartet wird, daß die WM neun Mal umweltbelastender wird als die Vorgängerausgabe in Deutschland 2006.

Der Grund: weite Entfernungen machen das Fliegen unerläßlich und der Strom in Südafrika kommt von die Luft verpestenden Kohlekraftwerken.

Unser Korrespondent Serge Rombi hat in Durban nachgefragt, inwieweit die Stadt mit ihrem neuen Stadion und anderen Dingen dazu beitragen kann, die Umweltverschmutzung während des Turniers zu verringern.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.