Eilmeldung

Obama entlässt McChrystal

Obama entlässt McChrystal
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat den Oberbehlshaber der westlichen Truppen in Afghanistan, General Stanley McChrystal, seines Kommandos enthoben. McChrystal wurden abfällige Bemerkungen über führende US-Politiker zum Verhängnis. Diese Äußerungen seien nicht im Einklang mit der politischen Kontrolle des Militärs.
Obama sagte, er begrüße Debatten über sein Team. Aber er dulde keine Spaltung. “Wir alle haben persönliche Interessen, wir alle haben Meinungen, unsere Politik heizt oft Konflikte an. Aber wir müssen unseren Gemeinschaftssinn erneuern und Verantwortung gegenüber dem anderen übernehmen. Und unseren Truppen gegenüber, die in Gefahr sind, unserem Land gegenüber. Wir müssen uns daran erinnern, worum es geht. Unsere Nation befindet sich im Krieg. Es ist ein sehr harter Kampf in Afghanistan.” Im Musik-Magazin “Rolling Stone” waren Mitarbeiter des Generals zitiert worden, die den Vizepräsidenten und den Sicherheitsberater verspottet und Obama als “verängstigt” bezeichnet hatten. Nachfolger McChrystals wird der Oberbefehlshaber des US-Zentralkommandos und ehemalige Oberkommandierende der US-Truppen im Irak, General David Petraeus werden. Interimsweise wird der britische General Nick Parker das Oberkommando über die ISAF-Truppen übernehmen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.