Eilmeldung

Google enttäuscht Investoren

Google enttäuscht Investoren
Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mal in zwei Jahren hat Google die Erwartungen der Aktionäre nicht erfüllt. Zwar konnte der Suchmaschinenkonzern seinen Umsatz im zweiten Quartal um 23 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro steigern, der Gewinn betrug 1,3 Milliarden Euro. Den Anlegern war dies jedoch zu wenig, die Google-Aktie fiel. Kürzlich hatte Google einen Spezialisten für die Suche nach Billigflügen übernommen und will auch hier zur Nummer Eins aufsteigen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.