Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Europäischer Banken-Stresstest

Europäischer Banken-Stresstest
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

84 von 91 europäischen Banken haben den Stresstest bestanden: Dies gab die EU-Bankenaufsichtsbehörde CEBS an ihrem Sitz in London bekannt. Bei dem Test ging es darum, herauszufinden, wie Banken bestimmte negative Entwicklungen bewältigen können. Unter den Durchgefallenen ist eine deutsche Bank, die Hypo Real Estate, doch war dieses Ergebnis erwartet worden.

Für den Test mussten die Banken mussten selbst überprüfen, wie sich ihre Bilanzen unter festgelegten Bedingungen verhalten.

Der Analyst Oliver Roth sagte: “Die Ergebnisse des Bankenstresstests sind positiv, aber nicht überraschend positiv, denn wenn man genau hinschaut, dann sieht man, dass dies politisch gewollte Imagekampagnen sind für die Bankenbranche, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.”

Fünf spanische Sparkassen bestanden den Belastungstest nicht. In Madrid äußerte sich die Wirtschafts- und Finanzministerin Elena Salgado zu dem Ergebnis: “Für die Regierung ist das Ergebnis befriedigend. Es zeigt, dass unser Finanzsystem die Auswirkungen der Krise gut bestanden hat.”

Auch eine griechische Bank bestand den Test nicht.

Die Ergebnisse gelten als Indikator für die Stabilität des Finanzsystems in Europa.