Eilmeldung
This content is not available in your region

HSBC schielt nach Südafrika

HSBC schielt nach Südafrika
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Großbank HSBC will ihr Afrika-Geschäft ausbauen und die viertgrößte Bank Südafrikas für umgerechnet rund 5,3 Milliarden Euro kaufen.

HSBC könnte bis zu 70 Prozent an der Nedbank erwerben, vor allem vom bisherigen Mehrheitseigner, dem Versicherungskonzern Old Mutual, der seinen gesamten 52-prozentigen Anteil abgeben will.

Die südafrikanischen Kartellbehörden müssen der Übernahme allerdings noch zustimmen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.