Eilmeldung

Credit Agricole überrascht Analysten

Credit Agricole überrascht Analysten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Großbank Credit Agricole hat im zweiten Quartal ihren Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 89 Prozent auf knapp 380 Millionen Euro gesteigert. Die Erwartungen der Analysten wurden damit deutlich übertroffen. Die Einnahmen fielen mit 5,5 Millionen Euro ebenfalls höher aus als prognostiziert. Mit einem soliden Privat- und Firmenkundengeschäft hatte die Bank ihre Verluste in Griechenland kompensieren können.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.