Eilmeldung
This content is not available in your region

Fall Kampusch: Prozessbeginn gegen Freund des Entführers

Fall Kampusch: Prozessbeginn gegen Freund des Entführers
Schriftgrösse Aa Aa

Vier Jahre nach der Flucht von Natascha Kampusch aus ihrem Verließ schlägt der Entführungsfall in Österreich wieder hohe Wellen.

Am Montag beginnt in Wien der Prozess gegen Ernst H., den Freund des Kampusch-Entführers Wolfgang Priklopil. Ihm wird Begünstigung vorgeworfen, weil er Priklopil möglicherweise vor seiner Festnahme bewahrte.

Am Morgen veröffentlichte zudem ein Nachrichtenmagazin erstmals in Auszügen interne Ministeriums- und Polizeischriften. Diese nähren den Verdacht, dass die Behörden Ermittlungspannen bei der Suche nach Kampusch vertuscht haben könnten. Damit sollte möglicherweise ein Polizeiskandal kurz vor den Parlamentswahlen 2006 vermieden werden.

Wolfgang Priklopil hatte die damals zehnjährige Natascha Kampusch auf ihrem Schulweg entführt und acht Jahre lang in einem eigens dafür gebauten Verließ gefangen gehalten. Vor vier Jahren gelang ihr Flucht.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.