Eilmeldung
This content is not available in your region

Vodafone hat Anteile an China Mobile verkauft

Vodafone hat Anteile an China Mobile verkauft
Schriftgrösse Aa Aa

Der Telekomkonzern Vodafone hat seine Anteile an China Mobile verkauft – für gut fünf Millionen Euro, das ist doppelt soviel, wie der Einstieg vor Jahren gekostet hatte.
Der Rückzug vom chinesischen Markt gehört zu einem Strategiewechsel des britischen Unternehmens: Das Engagement als Minderheits-Aktionär bei ausländischen Telekomfirmen soll generell reduziert werden. Berichten zufolge plant Vodafone auch Verkäufe in den USA, Frankreich und Indien.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.