Eilmeldung

Leitzins in der Eurozone bleibt auf Rekordtief

Leitzins in der Eurozone bleibt auf Rekordtief
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Zentralbank hat darauf verzichtet, an der Zinsschraube zu drehen: Der Leitzins in der Eurozone bleibt weiterhin auf seinem historischen Tief von einem Prozent, auf dem er nun bereits seit Mai 2009 verharrt. Im Gegensatz zu Japan weitet die EZB die Politik des billigen Geldes allerdings nicht aus.

Experten erwarten, dass die Währungshüter den Zinssatz frühestens gegen Ende 2011 wieder anheben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.