Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mario Vargas Llosa erhält Nobelpreis für Literatur

Mario Vargas Llosa erhält Nobelpreis für Literatur
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den peruanischen Schriftsteller Mario Vargas Llosa. Die Schwedische Akademie in Stockholm würdigt damit den 74-jährigen Autor vor allem für seine Analyse der Machtstrukturen mit “messerscharfen Bildern”.

Peter Englund, Sekretär der Schwedischen Akademie und damit oberster Nobel-Juror, verlas die Begründung auf Spanisch. Vargas Llosa, der zur Zeit an der Princeton-Universität in New York lehrt, zeigte sich gerührt und begeistert. 1994 wurde Vargas Llosa der Cervantes-Preis verliehen, der die höchste Auszeichnung der spanischsprachigen Literatur ist.

Zwei Jahre später erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Sein Werk ist von gesellschaftlichen und politischen Themen geprägt. Zu den bekanntesten Romanen zählen “Der Krieg am Ende der Welt”, “Das Fest des Ziegenbocks” und “Das Paradies ist anderswo”.

Im vergangenen Jahr ging der Nobelpreis für Literatur an die deutsche Schriftstellerin Herta Müller.