Eilmeldung
This content is not available in your region

Wieder Streik in Frankreich gegen die Rentenreform

Wieder Streik in Frankreich gegen die Rentenreform
Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich halten die Streiks aus Protest gegen die geplante Rentenreform an. Wieder fuhren nur vereinzelt S-Bahnen in Paris. Zum ersten Mal seit Beginn der Protestwelle Anfang September sind die Ausstände nicht zeitlich befristet.
 
Am Dienstag hatte die Zahl der Demonstranten einen neuen Höhepunkt erreicht. Zwischen 1,2 und 3,5 Millionen Menschen gingen auf die Straße, um gegen die geplante Anhebung des Mindestalters für die Rente von 60 auf 62 Jahre zu protestieren. Allerdings wurden die Kernpunkte der Reform bereits vom Parlament beschlossen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.