Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Streiks lassen Benzin knapper werden

Streiks lassen Benzin knapper werden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Proteste und Streiks gegen die Regieurng Sarkozy sorgen nach wie vor für eine angespannte Lage bei der Benzinversorgung des Landes.
So sollen die Reserven der Großflughäfen Charles de Gaulle und Orly bald erschöpft sein.

Durch die Streiks ist die Leitung stillgelegt, die die beiden Pariser Flughäfen mit Kerosin versorgt. Ebenso mussten landesweit hunderte Tankstellen wegen Benzinmagels schließen, vor den noch geöffneten bildeten sich lange Staus.

Alle zwölf Raffinerien des Landes sowie mehrere Treibstoffdepots sind weiterhin von Streiks und Blockaden betroffen.

In Marseille musste die Feuerwehr ausrücken, um brennende Mülhaufen zu löschen. Diese waren vermutlich von Demonstranten angezündet worden. In der Stadt im Süden des Landes stapelt sich der Müll zu immer größeren Haufen Denn vier Tagen streiken auch die Müllmänner von Marseille.