Eilmeldung

Hitzewelle in Griechenland

Hitzewelle in Griechenland
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Während hierzulande die Kälte alles fest im Griff hat, gehen die Griechen baden. In Griechenland herrscht eine für diese Jahreszeit beispiellose Hitzewelle. Bei Temperaturen um die 25 Grad in Athen genießen die Griechen im Dezember das Meer. Anastasia Papakrivou vom Nationalen Wetterdienst sagt, es sei seit einem Jahrzehnt in dieser Jahreszeit nicht mehr so heiss in der Region gewesen. In Athen hätten 25 Grad geherrscht, normalerweise seien es 17 oder 18. Papkrivou rechnet damit, dass die Hitze noch bis Mitte Dezember anhält. Verantwortlich dafür sei der heisse Wind, der aus Afrika herüberwehe.

Anastasia Papakrivou zählt Griechenland zur südlichen Wettersphäre, Nordeuropa zur nördlichen. Das sei auch der Grund für die extremen Temperaturunterschiede, wie sie sagt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.