Eilmeldung

Madrid plant Verstaatlichung

Madrid plant Verstaatlichung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Spanien plant eine teilweise Verstaatlichung der Sparkassen des Landes. Die Regierung in Madrid will den angeschlagenen Instituten mit einer milliardenschweren Finanzspritze unter die Arme greifen. Sollten sich zudem keine privaten Investoren finden, könnte der staatliche Bankenrettungsfonds zeitweise Anteile an den Kassen übernehmen. Das käme einer teilweisen und befristeten Verstaatlichung gleich.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.