Eilmeldung
This content is not available in your region

LG verbucht Rekordverlust

LG verbucht Rekordverlust
Schriftgrösse Aa Aa

Der südkoreanische Konzern LG Electronics hat im vierten Quartal einen Rekordverlust verbucht. Grund sind das schwache Smartphone-Geschäft und die nachlassende Nachfrage von Flachbild-Fernsehern. Der operative Verlust lag bei umgerechnet 160 Millionen Euro, teilte der weltweit zweitgrößte TV-Hersteller und drittgrößte Handykonzern mit. Im Gesamtjahr 2010 ging der Gewinn um fast die Hälfte zurück.