Eilmeldung
This content is not available in your region

Iranischer Oppositionsführer hofft auf Veränderungen in seiner Heimat

Iranischer Oppositionsführer hofft auf Veränderungen in seiner Heimat
Schriftgrösse Aa Aa

Der iranische Oppositionspolitiker und ehemalige Präsidentschaftskandidat Mir Hussein Mussawi hofft angesichts der anhaltenden Proteste gegen die ägyptische Regierung auf politische Veränderungen auch in seiner Heimat.

Mussawi verglich die Unruhen in Ägypten und Tunesien heute mit der Protestbewegung nach der umstrittenen Wiederwahl des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinejad im Jahr 2009. Damals gingen Hunderttausende auf die Straße, die Proteste wurden jedoch von den Sicherheitskräften niedergeschlagen.

Etwa 30 Menschen demonstrierten am späten Abend in Teheran gegen den ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak.