Eilmeldung

USA: Für oder gegen Mubarak?

USA: Für oder gegen Mubarak?
Schriftgrösse Aa Aa

Konfusion über die richtige Außenpolitik in Bezug auf Ägypten herrscht ganz offensichtlich in den USA.

In der US-Administration tut man sich anscheinend nach wie vor schwer damit, sich deutlich von Mubarak zu distanzieren.

Der US-Sondergesandte Frank Wisner sprach sich für einen Verbleib Mubaraks im Amt aus:

“Wir benötigen einen nationalen Konsens über den nächsten Schritt vorwärts. Der Präsident muss im Amt bleiben, um diesen Wandel zu steuern.”

Die Regierung in Washington beeilte sich aber, zu betonen, dass sich Wisner lediglich als Privatmann geäußert habe und nicht die Meinung der US-Regierung wiedergebe.

Kritikern jedoch gilt die Äußerung Wisners als Ausdruck einer zögerlich, unentschiedenen Haltung der US-Regierung, welche Position in der Ägyptenkrise zu beziehen ist.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.