Eilmeldung

Tunesier verlassen Libyen

Tunesier verlassen Libyen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende tunesische Gastarbeiter in Libyen haben sich auf den Weg zurück nach Tunesien gemacht. Sie haben Angst, dass sie zu Zielen des Hasses werden könnten, weil in ihrem Land die Umwälzungen und die regierungsfeindlichen Demonstrationen in Nordafrika begannen.

Ein Mann erzählt, er sei froh, die tunesisch-libysche Grenze erreicht zu haben. Die Lage sei schlimm. Man müsse um sein Leben fürchten.

Hilfsorganisationen bereiten sich auf tunesischer Seite auf Erschöpfte und Verletzte vor.

Libyen liegt zwischen Tunesien und Ägypten und bot vielen Menschen aus den Nachbarländern Arbeit.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.