Eilmeldung

Irlands neues Regierungsbündnis steht

Irlands neues Regierungsbündnis steht
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Enda Kenny wird Irlands neuer Regierungschef: Seine konservative Partei Fine Gael hat sich auf ein Bündnis mit der Labour-Partei von Eamon Gilmore geeinigt, dem anderen großen Gewinner der Parlamentswahl vor gut einer Woche.

Beide Parteien haben auch in der Vergangenheit schon zusammengearbeitet. Die Parlamentsfraktionen müssen das Bündnis noch billigen; das soll heute geschehen.

Bei der Wahl hatten die Iren gnadenlos mit ihrer alten Regierung und der Partei Fianna Fáil abgerechnet. Die Partei des bisherigen Regierungschefs Brian Cowen ist in ihren Augen verantwortlich für die negativen Entwicklungen der letzten Zeit: Für Schuldenkrise, hohe Arbeitslosigkeit und Auswanderung.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.