Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Starke Erdbeben erschüttern Birma

Starke Erdbeben erschüttern Birma
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei starke Erdbeben haben den Osten von Birma getroffen. Die Erschütterungen ereigneten sich nur Sekunden nacheinander im Grenzgebiet zu Laos und Thailand.
 
Nach Angaben amerikanischer Forscher hatte das stärkere Beben die Stärke 7; es lag im Gegensatz zu dem anderen auch in großer Tiefe. Das deutsche Geoforschungszentrum in Potsdam verzeichnet einen
Wert von 6,5.
 
Das Gebiet ist dünn besiedelt; über Auswirkungen ist nichts bekannt.