Eilmeldung
This content is not available in your region

Siemens schickt Osram an die Börse

Siemens schickt Osram an die Börse
Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Elektronikriese Siemens setzt seinen Konzernumbau fort. Dazu gehört auch ein Börsengang der profitablen Lichttochter Osram im kommenden Herbst. Siemens will aber langfristig als Kernaktionär beteiligt bleiben.

Mit seinen rund 40.000 Mitarbeitern machte Osram zuletzt einen Jahresumsatz von 4,7 Milliarden Euro.

Zudem will Siemens neue Konzernsparten für Umwelttechnologien und Städtebau einrichten.