Eilmeldung
This content is not available in your region

Ozeanmessung mit der Boje: Ergänzung zu Satellitendaten

Ozeanmessung mit der Boje: Ergänzung zu Satellitendaten
Schriftgrösse Aa Aa

Jährlich steigt der Meeresspiegel weltweit um etwa drei Millimeter, warnen Wissenschaftler der University of Tasmania.

Normalerweise wird die Höhe des Meeresspiegels mit Satelliten gemessen. Die Wissenschaftler auf Tasmanien, der Insel südöstlich von Australien, checken diese Daten nun mit einer anderen Methode gegen: Mit einer speziell angefertigten Boje mit Navigationssystem. Eine zusätzliche Informationsquelle, um die Folgen des Klimawandels für die Ozeane besser im Auge zu behalten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.