Eilmeldung

Libyen: Bemühungen um friedliche Lösung

Libyen: Bemühungen um friedliche Lösung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Bemühungen eine friedliche Lösung für Libyen zu finden laufen auf Hochtouren. Wie die New York Times berichtet, soll der Sohn Gaddafis indessen einen neuen Lösungsvorschlag unterbreitet haben. Der sehe auch vor, dass sein Vater sich zurückziehe. Aber weder die Rebellen noch die Regierung zeigten offene Ohren dafür.

Ein Vorsitzender des Uebergangsrat dazu:

“Es ist fuer uns nicht akzeptabel, dass Gaddafi von einem seiner Söhne ersetzt wird. Sie sind alle an den Tötungen der Menschen in Libyen beteiligt und sie sind diejenigen, die Militäroperationen gegen Libyen anführen.”

Für Gespräche mit dem griechischen Ministerpräsidenten reisten Vertraute Gaddafis nun nach Athen. Der nächste Besuch findet in der Türkei, dann in Malta statt. In der Zwischenzeit werden die Kämpfe in dem nordafrikanischen Land mit aller Härte weitergeführt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.