Eilmeldung

NATO-Chef fordert glaubwürdigen Waffenstillstand

NATO-Chef fordert glaubwürdigen Waffenstillstand
Schriftgrösse Aa Aa

Beim Libyen-Einsatz hält NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen einen Waffenstillstand nur unter Bedingungen für möglich. Er reagierte damit vorsichtig auf Berichte, wonach Machthaber Muammar al-Gaddafi dazu bereit sein soll. Gaddafi hatte in der Vergangenheit bereits ähnliche Ankündigungen nicht eingehalten. Rasmussen forderte, “jeder Waffenstillstand muss glaubwürdig sein und kontrolliert werden. Die Gewalt, die Angriffe und der Missbrauch von Zivilisten müssen beendet werden.”

Die Außenminister der NATO-Staaten wollen sich Ende der Woche in Berlin treffen, um über den Libyen-Einsatz zu beraten. Die EU zeigte sich bereit, humanitäre Hilfe zu leisten. Die soll von Soldaten abgesichert werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.